KARATEKA ZU GAST IM TSV-SPORTZENTRUM

02. November 2015

In diesem Jahr veranstaltete die Karateabteilung einen Karatelehrgang mit gleich drei hochrangigen Sensei’s. So fanden sich am 24.10.2015 ab 10:00 Uhr rund 90 Karatekämpfer aus nah und fern im TSV Sportzentrum ein, um einen ganztägigen Lehrgang mit insgesamt drei Einheiten zu jeweils 1 ½ Stunden zu absolvieren.

 

Neben unserem Trainer Ivo Gagulic (7. Dan) wurden die Übungseinheiten von den Münchner Sensei’s Rade Lasiz (8. Dan) und Pero Lasiz (7. Dan) geleitet. Da sämtliche Graduierungen von Anfängern über Fortgeschrittene bis Meister parallel trainierten, war die Halle im Sportzentrum prall gefüllt.

 

Dank des unermüdlichen Einsatzes vieler Helfer aus der Karate-Familie konnte eine Bewirtung unserer Gäste organisiert werden, die keine Wünsche offenließ. So konnten sich sowohl die Teilnehmer des Lehrgangs in den Pausen, wie auch deren Anhang am Buffet stärken und in dem im angrenzenden Kursraum eingerichteten Bereich den Austausch rund um den Karatesport pflegen.

 

Der einzige Wehrmutstropfen dieser rundum gelungenen Veranstaltung bleibt dem Umstand geschuldet, wie in der Halle nur begrenzte Zuschauerplätze zur Verfügung standen. Dies tat dem Erfolg der Veranstaltung indessen keinen Abbruch, so dass sich alle Beteiligten schon auf den nächsten Lehrgang im TSV Sportzentrum freuen.

 

Wettkampfmäßig geht es in der Karateabteilung am 07.11.2015 mit dem JKA-Cup (Japan Karate Association) in Bottrop weiter. Dort treten Karatekämpfer aus ganz Deutschland gegeneinander an und die TSV-Karateka sind hoffentlich vor mit dabei.

 

Bilder zum Lehrgang auf: www.karate-mannheim.de

 

zurück zu den News