Von Zumba bis Yoga: Mitmachen gefragt

04. April 2016

Zahlreich hatte das Publikum bereits am Vortag den Weg ans Hans-Reschke-Ufer gefunden, wo im Rahmen einer Sportsnight Nachtschwärmer die Gelegenheit bekamen sich sportlich zu betätigen. "Heute wollen wir die ganze Familie ansprechen", erklärte Ulrich. Schließlich habe man doch feststellen müssen, dass sich die Strukturen des neuen TSV- Sportzentrums noch nicht überall herumgesprochen hätten.

In insgesamt 20 Kurse konnten die Besucher hineinschnuppern. "Wir wollen das Publikum natürlich gleich zum Mitmachen animieren", erklärte Ullrich. Von Zumba bis Yoga war so alles beim TSV geboten. "Wir sprechen jede Altersgruppe an", hob der Geschäftsführer hervor.

Im vergangenen Jahr konnten sich die Verantwortlichen über ein weiteres Hoch bei den Mitgliederzahlen freuen. "Mittlerweile haben wir die 4000er Marke deutlich überschritten", berichtete Rene Ullrich. weiterlesen auf morgenweb

zurück zu den News