Erfolgreiches Wochenende für die SopremaTeam-Triathleten des TSV Mannheim

27. Juli 2016

 

Timo Bracht konnte mit seinem hervorragenden 2. Platz in 8:42:13 beim Ironman Zürich hinter Lokalmatador Ronnie Schildknecht
seine ausgezeichnete Form unter Beweis stellen.

Er sammelte wichtige Punkte im sogenannten Kona-Ranking bei den Profis und wird am 8.Oktober auf Hawaii erneut im Kampf um eine Topplatzierung mitmischen. Neben ihm als Profi wird auch die Altersklassenathletin Marion Hebding das SopremaTeam erneut in Kona vertreten.

Neben der Langdistanz in Zürich stand das Wochenende ganz im Zeichen des Römermans in Ladenburg.

Hier gehörten die Soprema-Starter zwar nicht zu den Gesamtsiegern, konnten aber mit sehr guten Ergebnissen bei der sehr stark besetzten Veranstaltung aufwarten.  
Mit 16 Einzelstartern konnten die Vereinsfarben dem fantastischen Publikum gebührend präsentiert werden.

Die Topplatzierungen der TSV-Athleten im Gesamteinlauf  erzielten Franziska Fleck (6. Frau, 2. W 35 in 2:31:14) und Marion Hebding (7. Frau, 1. W45 in 2:32:21).
Zeitgleich wurden in Ladenburg auch die Baden-Württembergischen Meisterschaften über die olympische Distanz ausgetragen. Hier konnten Thilo Krebs und Marion Hebding  (beide AK 45) jeweils den Meistertitel erringen. Vizemeistertitel gingen an Franziska Fleck (W 35) und Martin Schmidtke (M 40).
Hendrik Meth , Markus Pfeiffer und Stefan Hauschild erzielten ebenfalls Top 10-Platzierungen.

Alle Soprema-Einzelstarter im Überblick:

Martin Schmidtke (2:20:31, 2. M40), Thilo Krebs (2:22:36 , 2. M45), Hendrik Meth (2:26:08, 6. M40), Markus Pfeifer (2:26:52, 7.M 45), Franziska Fleck (2:31:14, 2.W 35), Marion Hebding (2:32:21, 1. W45), Sebastian Schaf (2:33:16), Ronan Aubert (2:33:24), Stefan Hauschild (2:40:30), Mike Gehring (2:43:02), Frank Uhlmann (2:50:46), Marco Hunger (2:57:15), Christos Lemonidis (3:07:05), Jeffrey Larson (3:09:30), Dirk Schmidt (3:09:46), Susanne Schwandner (3:26:11)      

Der Eventcharakter des Triathlonfestivals wird erst durch die zahlreichen Staffeln richtig deutlich. Hier geht es den meisten nicht um Platzierungen und Titel sondern das gemeinsame Finishen und der Spaß stehen im Vordergrund. Das SopremaTeam wartete mit 16 Staffeln auf und stellte mit dem Team Hammermeister (Stuttner, Lückhoff, Alles) auch den überlegenen Sieger in 2:07:06 gefolgt von der Soprema-Staffel Bergziegen (Taubert, Waldenberger,Seifert) in 2:12:17.

Die Namen machten den Staffeln auch alle Ehre, auf Platz 5 kamen die Blaumacher (Kraus, Traub, Korth), gefolgt von den Bergsträßler Buwe (Kalwa, Wodopia, Damm) auf Platz 7.

Weitere Soprema Staffeln: CH Schnecke, Samba, Elsaß, Lovemaschines, Schrotflinten, Funtastic, Ladykracher, Müsliesser, Sauerland Expreß und Attacke.
Allen mitgereisten Fans und Unterstützern auch noch mal herzlichen Dank für den Einsatz!

Franziska Fleck (2. Platz W 35 und 2. BaWü-Meisterschaft) und Marion Hebding (1. W 45 und Bawü-Meisterin W 45)

zurück zu den News