Krav Maga Selbstverteidigung ab 8. Februar

02. Januar 2017

Krav Maga ist ein hoch modernes und äußerst effizientes Selbstverteidigungssystem. Es ist entwickelt worden, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, Aggressionen jeder Art zu bewältigen. Deshalb haben auch körperlich schwächere Frauen, Männer und Jugendliche mit diesem System die realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen.

Bei Krav Maga werden Einzelkämpfertechniken gelehrt. Die Schüler lernen, wie sie bedrohliche Situationen mittels Schlägen, Tritten, Kampf- und Grifftechniken entschärfen können. In den Trainingseinheiten werden grundlegende Kampfstellungen vermittelt, es wird viel an Polstern und Focus Pads gearbeitet, und man lernt, die besonders verletzlichen Körperzonen des Gegners zu attackieren, wie zum Beispiel Augen, Leisten, Kehle und Knie. “ Es geht darum, den Kampf schnell zu beenden und wegzukommen“.

Das Ziel von Krav Maga ist es also, die einzelne Person möglichst schnell und direkt in die Lage zu versetzen, sich selbst verteidigen zu können.

Das Training ist eine Kombination aus Fitness und Selbstverteidigungstraining. Ziel ist es die Schnelligkeit, den Kraftzuwachs, die Selbstsicherheit und die Beweglichkeit zu steigern. Verbrennen Sie Fett, bauen Sie Muskeln auf und lernen Sie Selbstverteidigungstechniken.

 

Kursbeginn:08. Februar 2017
Uhrzeit:20:00 - 21:30
Raum:Kursraum 3
Kursdauer:15 Termine (bis 10. Mai 2017)

Für Anfänger geeignet, Krav Maga Basisseminar, bitte Tief- und Zahnschutz mitbringen.



Kursgebühr:125,- € Mitglieder
145,- € Nicht-Mitglieder
- zahlbar vor Kursbeginn -
Leitung:Felix Ehrert
Anmeldung:

per Mail info@tsvmannheim.de

per Telefon: 0621-762118-0

 

 

 

 

TSV 1846 Sportzentrum, Hans-Reschke-Ufer 4a, 68165 Mannheim

 

zurück zu den News