Bowling: spannender Endspurt in Baden

11. Dezember 2017

Ausgesprochen spannend geht es in den badischen Bowlingligen beim Endspurt im Kampf um Meisterschaft, Aufstieg oder Klassenerhalt zu. Während die Würfel in den unteren Landesklassen noch vor dem Jahreswechsel fallen, blicken die Bowlingfreunde in der Metropolregion besonders gespannt auf den letzten Spieltag der Baden Ligen im Januar 2018, deren Meister den Rhein-Neckar-Raum bei den Aufstiegsspielen zur zweiten Bundesliga Süd im März im bayrischen Unterföhring vertreten werden.

Bei den Damen liegt der BSC Condor Mannheim (TSV 1846) knapp vor Zweitligaabsteiger Cobra Viernheim (USC) in Front. Die zweite Mannschaft von Bundesligist Royal Viernheim kann ebenfalls noch ins Geschehen eingreifen.

Auch bei den Herren hat sich Condor Mannheim vor dem Ligaendspurt die Pole Position erspielt und hält den ewigen Rivalen Sparta Mannheim (BSV) bisher mit einem komfortablen Punktepolster auf Distanz. Condor Vorsitzender Joachim Koob glaubt, „dass wir das Niveau halten können“ womit die 46er gute Chancen hätten, sich nach 2016 wieder die Badische Team Krone aufzusetzen nachdem man sich im Vorjahr Zweitliga Aufsteiger Team 89 Viernheim (USC) geschlagen geben musste.

 

ra

zurück zu den News