38. Schwimmfest im Gorxheimer Tal am 29./30.06.2019

Auch dieses Jahr fanden unsere Schwimmer den Weg ins Waldschwimmbad im Gorxheimer Tal in Weinheim.

Dieses Jahr fanden sich über 400 Schwimmer zum dortigen Schwimmfest ein. Diese sollten von den 12 anwesenden Vereinen über 2 000 Mal an den Start geschickt werden. Obwohl das Wetter für einen Freibadwettkampf ideal war, stellte sich am Sonntagmorgen heraus, dass es über Nacht einen Wasserrohrbruch gegeben hatte, welcher die Technik des Freibades lahmlegte. Die Wasserqualität wurde durch den Rohrbruch zunehmend schlechter. In Hinblick auf die Gesundheit der Schwimmer wurde der Wettkampf nach dem am Vormittag stattfindenden Abschnitt abgebrochen.

Von uns wollten Amy Stoisser, Ainara Schimmel, Tabea, Tobias und Harald Kiupel am Sonntag insgesamt 14 Mal starten, durch den Wettkampabbruch konnten sie allerdings nur 6 Mal an den Start gehen. Für Amy und Ainara war dies zudem auch der erste Wettkampf, welcher aufgrund des unerwarteten Abbruchs wahrscheinlich zu einer unvergessenen Erinnerung werden wird.

Amy schwamm bei ihrem ersten Wettkampf nur knapp an der 1 Minute-Marke auf den 50m Freistil vorbei. Ainara konnte aufgrund des Abbruchs leider nicht an den Start gehen, da sowohl die 100m Freistil, als auch die 50m Brust im zweiten Abschnitt des Tages stattfinden hätten sollen. Die Zeiten unserer Kiupel-Familie schieben wir mal mit einem Augenzwinkern auf die im Laufe des Wettkampfs schlechter werdende Wasserqualität.

Trotz Abbruchs des Wettkampfes hatten unsere Schwimmer aber dennoch sehr viel Spaß. Amy und Ainara heißen wir herzlich willkommen in unserer Truppe und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg für ihre kommenden Wettkämpfe.