Details

Beginn:
04.07.2019 - 17:00

Ende:
04.07.2019 - 17:00

Download iCal Datei

Paralympisches Boccia

Boccia ist eine ausschließlich paralympische Sportart, die ihre Paralympics - Premiere 1984 feierte. Die Spieler versuchen, einen Lederball möglichst nah an eine zuvor geworfene weiße Kugel („Jackball“) zu platzieren, die das Ziel darstellt. Dies erfordert eine gute Wurftechnik und hohe Präzision. Boccia wird nach den Regeln der Internationalen Boccia Kommission ausgeübt. Das Spiel wurde im 16. Jahrhundert von Italienern entwickelt und ist das lateinische Wort für Ball (bottia) zurückzuführen.